Quasar 3 MC / MM

Der kompromisslose, diskrete Aufbau des Quasar und seine Ausstattung sind in dieser Preisklasse absolut einzigartig. Der Quasar ist vom Netzteil an konsequent dual-mono aufgebaut. Die zwei getrennten Verstärker-Stufen für MM- und MC-Systeme werden jeweils über eine eigene stabilisierte Stromversorgung gespeist. Die vielseitige, flexible Einstellung von Empfindlichkeit und Impedanz mit Jumper-Schaltern auf der Hauptplatine, erlaubt die optimale Anpassung an verschiedenste Tonabnehmersysteme. Die beiden unabhängigen Ausgänge `Low Out` und `High Out` ermöglichen bei gleichzeitigem Betrieb sowohl den Anschluss an Vorverstärker, als auch Recorder. Die Ausgangsstufe ist so konzipiert, dass das Signal bei minimalem Störgeräuschpegel extrem hoch ausgesteuert werden kann. Durch die niedrigen Impedanzwerte und die stromstarke Ausgangsstufe lassen sich selbst lange NF-Leitungen ohne Klangverluste betreiben. Das aufwendige Netzteil des Quasar besitzt einen Ringkern–Trafo mit niedriger Magnetfelddichte und geringem Streufeld, leistet 60 VA bei 40.000µF Siebung und versorgt die Schaltung auch bei extremen Dynamik-Sprüngen so sauber mit Strom wie eine Batterie. Netzteil und Verstärker–Schaltung sind in zwei kompakten, geschlossenen Gehäusen separat untergebracht. Von Trafo und Siebkondensatoren erzeugte magnetische Felder werden abgeschirmt. Der rein diskrete Aufbau und die auf kürzeste Signalwege ausgelegte Schaltung des Quasar verbinden beste audiophile Tradition mit einem innovativen, optimierten Schaltungsdesign. Dieser Phono-Vorverstärker macht analoges High-End erschwinglich.

  • Eingangsspannung MM: 2,5mV/47 kOhm
    Eingangsspannung MC (variabel): 100 – 330 – 600 µV
  • Eingangsimpedanz MM: 47 kOhm
    Eingangsimpedanz MC (variabel): 100 – 470 – 1000 Ohm
  • Verstärkung MM: 50 dB
    Verstärkung MC: 62-78 dB
  • Maße (B/H/T ) in cm: 9,5/7,2/25
  • Preis: 899,- €